Allgäu Klimaschutz

Klimaschutz fängt zuhause an!

Infos und Tipps für Bürgerinnen und Bürger

Klima schützen - klug investieren!

Infos und Tipps für Unternehmen

Politik kann für gutes Klima sorgen

Infos und Tipps für Kommunen

Bist Du auch ein Klimadetektiv?

Infos und Tipps für Kinder und Jugendliche

Schützen. Bewahren. Handeln.
Klimaschutz im Allgäu geht uns alle an!




>> Klimanavigator
>> Klimanavigator
>> Stadtradeln
>> Stadtradeln
>> Bierdeckel 17 Ziele
>> Bierdeckel 17 Ziele
>> Projekt AllgaEumobil
>> Projekt AllgaEumobil
>> Solarkataster
>> Solarkataster
>> Dein Beitrag
>> Dein Beitrag

Termine & Neuigkeiten


28
JUN

Mit Sonne rechnen - Das eigene Dach nutzen

kostenloser Online-Vortrag
Der Vortrag richtet sich vor allem an Ein- und Zweifamilienhausbesitzer. Vorkenntnisse sind nicht nötig.
Wo: Online-Veranstaltung
Wann: Di, 28.06.2022, 18:00 - 19:30 Uhr
Veranstalter: Verbraucherzentrale Bayern
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: Anmeldung erforderlich
Infos und Anmeldung

19
JUL

Bauen mit Holz

kostenloser Online-Vortrag
Der Vortrag richtet sich vor allem an Bauherren und interessierte Verbraucher:innen. Vorkenntnisse sind nicht nötig.
Wo: Online-Veranstaltung
Wann: Di, 19.07.2022, 18:00 - 19:30 Uhr
Veranstalter: Verbraucherzentrale Bayern
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: Anmeldung erforderlich
Infos und Anmeldung

Bierdeckel Ziel 1 keine Armut

Bierdeckel mit 17 Nachhaltigkeitszielen

Eine Welt, in der soziale Belange, Wirtschaft und Umwelt gleichermaßen nachhaltig entwickelt werden - das ist ganz knapp die Kernbotschaft der Agenda 2030, die die Vereinten Nationen (UN) 2015 verabschiedet haben. Konkreter gefasst ist dieser Anspruch in den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der UN. Der Landkreis Oberallgäu unterstützt die Kampagne zur Verbreitung der 17 Ziele auf eine ganz besondere Weise: die 17 Nachhaltigkeitsziele gibt es auf Bierdeckeln – und zwar im Oberallgäuer Dialekt. mehr

Apfelblüte im Allgäu

Förderaufruf Klimafonds Allgäu

bis zum 30. Juni können wieder Förderanträge für neue Klimaschutzprojekte beim Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) eingereicht werden. Für diese Projekte stehen 40.000 Euro an Fördergeldern aus dem Allgäuer Klimafonds zur Verfügung. Gespeist wird der Allgäuer Klimafonds von den inzwischen 103 Mitgliedern des Bündnisses klimaneutrales Allgäu 2030.
Pressemeldung eza! Klimafonds

Büro Ö-quadrat GmbH
Broschüre Besonders sparsame Haushaltsgeräte

Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2022

Bei Ihnen steht die Anschaffung eines neuen Haushaltsgeräts an? Vor dem Kauf von Kühlschrank, Waschmaschine und Co sollten Sie unbedingt einen Blick in die Broschüre Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2022 werfen. Neutral und umfassend werden Sie darin über Energieeffizienz und Lebensdauerkosten der Geräte gängiger Marken informiert. Mehr Infos zum Energiesparen im Haushalt gibt es hier.

Broschüre Sparsame Haushaltsgeräte 2022

Petra Hausmann
Carsharing im Oberallgäu

Neue Mitfahrplattform für das Oberallgäu

Fahrmob.eco - so heißt die neue Mitfahrplattform für das Oberallgäu. Offiziell vorgestellt werden die dazughörige Website und App am 7. Mai im Rahmen einer offiziellen Auftaktveranstaltung vor dem Landratsamt in Sonthofen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich an diesem Tag über das neue Mitfahr-Angebot zu informieren und das umfangreiche Rahmenprogramm mit Musik, Unterhaltung und "Markt der Möglichkeiten" zu genießen. mehr

Blumenwiese von Birgit Stocker

Tigsto Verlag ist neues Klimaschutz-Unternehmen

Bücher als Pflanzendünger? Ja, das ist möglich, wie Birgit Stocker vom tigsto Verlag in Wiggensbach beweist. Ihre Kinderbücher werden nach dem "cradle-to-cradle"-Prinzip hergestellt und können dadurch am Ende ihre Produktlebens komplett rückstandsfrei wieder in natürlich Kreisläufe eingehen. Lesen Sie hier mehr

Sie haben eine Frage zu Bauen, Energie oder Klimaschutz?


Im Allgäu finden Sie zu diesen Themen viele Ansprechpartner. Die KlimaschutzmanagerInnen bei den Landkreisen und auch einigen Kommunen geben Ihnen Orientierung und sind gute erste Ansprechpartner, wenn Sie eine Idee vor Ort umsetzen wollen und zum Beispiel Mitstreiter suchen.
Auch auf dieser Webseite finden Sie einerseits Anworten, andererseits Anregungen rund um Klimaschutz und Energie. Die Webseite soll ein Schaufenster auf Klimaschutzaktivitäten im Allgäu sein.
Logo eza!

Insbesondere zu Fachfragen im Themenbereich Bauen und Energie berät seit 20 Jahren das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) kompetent und gemeinnützig.

eza! geht auf eine Intiative der Stadt Kempten und des Landkreises Oberallgäu zurück und ist heute mit über 30 Mitarbeitern eine der größten Energie­agenturen im süddeutschen Raum.
eza! bildet Energieeffizienz-Experten aus und betreut ein Partner-Netzwerk von Unternehmen, die sich laufend in Energieeffizienz weiterbilden.

In vielen Kommunen des Allgäus wird eine kostenlose Energieberatung angeboten - über eza! und die Verbraucherzentrale.

zur eza!-Website

eza! das ist:
Energie- und Umweltzentrum Allgäu gemeinnützige GmbH
Adresse:
 Burgstr. 26
 87435 Kempten (Allgäu)
Tel.-Kontakt:
 +49 (0) 831 960286-0
Träger von eza! 
Kommunen, Wirtschaft und Initiativen des Allgäus
Ziel von eza!
Förderung erneuerbarer Energien
und effizienter Energienutzung
Gründungsjahr:
 1998
Mitarbeiter:
Mit über 30 Mitarbeitern ist
eza! Bayerns größte Energieagentur
Es ist nie zu früh!
Werde noch heute Allgäuer Klima-Bürger



Das Wissen um den Klimawandel und den Klimaschutz ist gerade für die nachfolgenden Generationen von herausragender Bedeutung.

Berichte uns von Deinem Engagement und Deinem Beitrag zum Klimaschutz.